Kontakt & Hilfe
Kostenloses Gespräch: (gebührenfrei 24/7)

Alle E-Mails, Adressen, Telefonnummern & unsere Anschrift finden Sie auf unserer
Rat & Hilfe - Seite.

Geben Sie uns Ihr Feedback

Wir nehmen Sie sehr ernst und melden uns bei Ihnen; senden Sie uns bitte hier ihr Anliegen.

iurFRIEND® wünscht Ihnen eine gute Zeit.

Loading...
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Vielen Dank für Ihre Anfrage über unser Kontaktformular

Gerne beantworten wir Ihre Anfrage und setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.


Mit herzlichen Gruß
Ihr Team von iurFRIEND

Halle (Saale)

EliteXPERTS in Halle (Saale)

EliteXPERTS in Halle (Saale)

Sie wohnen und leben in oder nahe Halle an der Saale, der viertgrößten Stadt der neuen Bundesländer und der größten Stadt Sachsen-Anhalts mit ihrer über 1200-jährigen Geschichte, die sich selbst als Kulturhauptstadt Sachsen-Anhalts bezeichnet? Benötigen Sie Hilfe bei einem rechtlichen oder anderweitigen Problem? In Halle sind einige unserer EliteXPERTS vertreten. Die Kanzleien bzw. Büros befinden sich nahe Hallmarkt, Opernhaus, Händel-Haus und den Franckeschen Stiftungen mit dem größten Fachwerkhaus Europas. Unsere Expertinnen und Experten helfen Ihnen kompetent, eine Lösung auch für Ihr Anliegen zu finden.

Rechtliche Grundlage für Schmerzensgeld

§ 253 Abs. II BGB bestimmt, dass derjenige, der die körperliche Unversehrtheit eines anderen verletzt oder dessen Freiheit oder sexuelle Selbstbestimmung beeinträchtigt, Schadensersatz zu leisten und dafür eine „billige Entschädigung“ in Geld zu zahlen hat. Art und Ausmaß der Beeinträchtigung bestimmen die Höhe des Schmerzensgeldes. Dabei muss klar sein, dass ein wirklicher Ausgleich immaterieller Schäden mindestens schwierig ist. Für eine Querschnittslähmung oder eine Erblindung gibt es keinen Geldbetrag, der derartige Nachteile ausgleichen könnte. Die gesetzliche Formulierung, dass eine „billige“ Entschädigung zu leisten ist, bringt zum Ausdruck, dass alle Umstände zu berücksichtigen sind, die dem einzelnen Schadensfall sein besonderes Gepräge geben.

Wonach bemisst sich das Schmerzensgeld?

Die häufigste Erscheinungsform der Schmerzensgeldzahlung ist der Ausgleich für körperliche Schmerzen. Dabei spielen

  • Dauer,
  • Heftigkeit
  • und Ausmaß der Schmerzen

eine entscheidende Rolle. Heilen die Verletzungen wieder aus, ist das Schmerzensgeld geringer, als wenn dauernde Beeinträchtigungen verbleiben. Das bei Verkehrsunfällen am häufigsten vorkommende Schadensbild ist das „Halswirbelsäulen-Syndrom (HWS-Syndrom, Schleudertrauma).

Die Rechtsprechung behilft sich mit Schmerzensgeldtabellen, aus denen zu entnehmen ist, welche Beträge einzelne Gerichte dem Geschädigten als Schmerzensgeld zugesprochen haben. Derartige Tabellen sind reine Orientierungshilfen und dürfen nicht verallgemeinert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht an

Sie benötigen einen
Experten in Halle (Saale)

EliteXPERTS zur Auswahl
Rechtsanwalt Herr Martin Lyko
Bitte Ihre Nachricht ein (maximal 500 Zeichen)

Noch verbleibend: {{ message_length }} Zeichen

Loading...