Kontakt & Hilfe
Kostenloses Gespräch: (gebührenfrei 24/7)

Alle E-Mails, Adressen, Telefonnummern & unsere Anschrift finden Sie auf unserer
Rat & Hilfe - Seite.

Geben Sie uns Ihr Feedback

Wir nehmen Sie sehr ernst und melden uns bei Ihnen; senden Sie uns bitte hier ihr Anliegen.

iurFRIEND® wünscht Ihnen eine gute Zeit.

Loading...
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Vielen Dank für Ihre Anfrage über unser Kontaktformular

Gerne beantworten wir Ihre Anfrage und setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.


Mit herzlichen Gruß
Ihr Team von iurFRIEND

Hamburg

EliteXPERTS in Hamburg

EliteXPERTS in Hamburg

Sie haben Ihren Lebensmittelpunkt in Hamburg oder in der Nähe von Hamburg und benötigen Hilfe bei einem rechtlichen Problem oder einer anderen Herausforderung? In Hamburg sind einige unserer EliteXPERTS vertreten. Die Büros befinden sich nahe Elbphilharmonie, Speicherstadt, Landungsbrücken und St. Nikolai. Unsere Experts helfen Ihnen kompetent, eine Lösung auch für Ihr Anliegen zu finden.

Rechtsanwälte in Hamburg

Hamburg ist Sitz des Amtsgerichts Hamburg. In den höheren Instanzen sind das Landgericht Hamburg sowie das Hanseatische Oberlandesgericht Hamburg zuständige Gerichte. In Hamburg sind auch alle Gerichte der Arbeits-, Sozial- und Finanzgerichtsbarkeit sowie das Hamburger Verfassungsgericht vertreten.

Die Berufung gegen Urteile des Amtsgerichts Hamburg richtet sich an das Landgericht Hamburg, außer bei Entscheidungen, die das Amtsgericht in einer familiengerichtlichen Angelegenheit getroffen hat. Dann ist nicht das eigentlich nächst höhere Landgericht Hamburg, sondern das Hanseatische Oberlandesgericht Hamburg zuständig. Soweit gegen die Beschlüsse der Familiensenate des Hanseatische Oberlandesgerichts Hamburg die Rechtsbeschwerde eröffnet ist, ist für die Entscheidung hierüber der Bundesgerichtshof zuständig.

Amtsgericht, Landgericht sowie Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg sind immer wieder mit interessanten Entscheidungen befasst:

  • Das Amtsgericht Hamburg hat der Mutter eines Kindes die Entscheidungsbefugnisse darüber übertragen, ob das Kind gegen Covid-19 geimpft wird. Der Vater hatte seine Zustimmung verweigert, da er seine Skepsis gegenüber MRNA-Impfstoffen geäußert hatte. In Übereinstimmung mit der gängigen Rechtsprechung soll dann derjenige Elternteil die Entscheidung treffen, der den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission folgt. Hinzu kam der Wunsch des Kindes, sich selbst und andere zu schützen, das Risiko von Schulausfall und Quarantäne zu verringern sowie die das besondere Risiko der Großeltern zu berücksichtigen (Urteil vom 17.12.2021, Az. 281 F 316/21).
  • Trennt sich ein Ehepaar und vollzieht die Trennung innerhalb der ehelichen Wohnung, hat ein Partner, der die Wohnung bislang allein bezahlt hat, keinen Anspruch, dass der andere eine Nutzungsentschädigung zahlt. Soweit die Partner ihre finanziellen Verhältnisse während der intakten Ehe so geregelt haben, dass ein Partner den Kostenaufwand für die Wohnung alleine trägt, ist davon auszugehen, dass sich durch die Trennung innerhalb der gemeinsamen Wohnung nichts ändert. Auch allein dadurch, dass der Partner eigene Räumlichkeiten nutzt, ändert sich am finanziellen Aufwand des anderen nichts. Dies gelte unabhängig von den Eigentumsverhältnissen an der Wohnung (AG Hamburg, Urteil vom 31.8.2021, Az. 12 WF 81/21).
  • Im Umgangsverfahren spielen alle Aspekte eine Rolle, die für das Wohlergehen des Kindes von Bedeutung sind. Verschweigt ein Elternteil im Verfahren seinen Drogenkonsum und wird deshalb ein Umgangsrecht mit dem Kind verweigert, können dem Elternteil die Kosten des Verfahrens auferlegt werden. Da der Elternteil über wesentliche Tatsachen schuldhaft unwahre Angaben gemacht hat und Einschränkungen oder ein Ausschuss des Umgangsrechts wegen einer Suchtproblematik sachgerecht erscheint, kommt die übliche Kostenverteilung in Umgangsverfahren nicht in Betracht. Üblicherweise werden die Gerichtskosten hälftig geteilt und jeder Elternteil trägt seine außergerichtlichen Kosten selbst (OLG Hamburg, Beschluss vom 31.3.2022, Az. 12 UF 32/22).

Mediatoren in Hamburg

Die Mediation ist ein Weg der außergerichtlichen Konfliktlösung. Das Hanseatische Oberlandesgericht weist auf der Website ausdrücklich auf die Option der Mediation im Güteverfahren auch in familienrechtlichen Angelegenheiten hin. Einigen sich die an einem Gerichtsverfahren Beteiligten auf ein Verfahren zur außergerichtlichen Konfliktbeilegung, setzt insbesondere das Familiengericht das Verfahren in Familiensachen aus (§ 36a FamFG). So besteht die Chance, den bereits bei Gericht anhängigen Konflikt vor besonders ausgebildeten Richtern und Richterinnen (Güterichter) im Wege einer Mediation beizulegen:

  • Der Güterichter unterstützt die Beteiligten durch eine besondere Form der Gesprächsführung und hilft, eine einvernehmlich Konfliktlösung zu finden, die sich an den Bedürfnissen und Interessen aller Beteiligten orientiert.
  • Oft lassen sich Lösungen finden, die aus Sicht der Beteiligten verborgen scheinen. Dabei geht es nicht darum, wer Schuld hat oder wer Recht hat oder wer welche Verantwortung trägt.
  • Maßgeblich ist vielmehr, dass es ein besserer Weg sein kann, gemeinsam eine konfliktfreie Zukunft zu gestalten.

Bei der Scheidungsmediation geht es beispielsweise darum, die Abwicklung der ehelichen Lebensgemeinschaft im gegenseitigen Einvernehmen zu bewältigen und eine streitige Scheidung möglichst zu vermeiden. In 2020 wurden in Hamburg bei 4.766 Eheschließungen 2.959 Ehescheidungen verzeichnet. Dies entspricht 16 Ehescheidungen je 10.000 Einwohnern.

Mediatoren sind auch in anderen Rechtsbereichen, wie beispielsweise im Verkehrsrecht, tätig. 2020 wurden in Hamburg 6.791 Verkehrsunfälle mit 20 Toten und 8.127 verletzten Personen verzeichnet. Auch hier können Mediatoren bei unklaren Ereignissen, Bagatellschäden und in sonstigen rechtlichen Grauzonen zwischen den Beteiligten konstruktiv ermitteln.

Auch in erbrechtlichen Angelegenheiten kann Mediation Hilfestellung bieten. Sind Sie Miterbe in einer Erbengemeinschaft, können Mediatoren die Auseinandersetzung begleiten und Streitigkeiten unter den Miterben vermeiden oder einer Lösung zuführen. Oder geht es darum, dass Sie Ihre Erfolge testamentarisch regeln und aus dem Kreis Ihrer gesetzlichen Erben einen Wunscherben bestimmen möchten, kann Mediation helfen, auch die anderen gesetzlichen Erben in angemessener Form einzubeziehen.

Finanzdienstleister in Hamburg

Hamburg ist Sitz der ältesten deutschen Händlerzusammenkunft – der Hamburger Börse. Aber auch wer im Kleinen investieren will, findet in Hamburg verlässliche und kompetente Ansprechpartner, wenn es um Vermögen, Immobilien oder Erbschaftsverwaltungen geht.

Coaches in Hamburg

Unter dem Begriff der Coaches vereint sich eine Reihe von Dienstleistern, die ihr über die Jahre erworbenes und seit jeher angewendetes und praktiziertes Wissen anderen vermitteln möchten. Sie machen Ihr Leben dadurch in jedem Fall ein Stück weit besser. Welche Coaches bei den EliteXPERTS vor Ort versammelt sind, sehen Sie hier.

Zahlen und Fakten zu Hamburg

  • Bundesland: Hamburg
  • Einwohner: 1.853.935 (31. Dezember 2021)
  • Größe (Fläche): 755,09 km²
  • PLZ: 20095, 21149, 22041, 22769, 27499
  • Kfz-Kennzeichen: HH
  • Sehenswürdigkeiten: Elbphilharmonie Hamburg, Hamburger Kunsthalle, Rathaus, Planten un Blomen, Alter Elbtunnel
  • Webseite: hamburg.de

Jetzt Hilfe von EliteXPERTS in Hamburg holen!

Haben Sie ein Problem im Familien-, Erb- oder Verkehrsrecht, brauchen die Hilfe von Steuerberatern, Immobilienmaklern oder Detektiven, haben Sie bei den EliteXPERTS eine feine kompetente Auswahl dafür. Jede(r) der hier aufgeführten Expertinnen und Experten kann Ihnen sofort dank jahrelanger Erfahrung und geprüfter Facheignung ihre oder seine Dienste erweisen. Wählen Sie oben einen Vertreter oder eine Vertreterin für sich aus oder suchen mit anderen Filtereinstellungen noch einmal neu!

Vielen Dank für Ihre Nachricht an

Sie benötigen einen
Experten in Hamburg

EliteXPERTS zur Auswahl
Rechtsanwalt Herr Mehdi Sadeghi
Coach Frau Simone Caspar
Mediator Herr Jochen Waibel
Finanzdienstleister Herr Holger Bläsius
Rechtsanwalt Herr Björn U. Frese
Rechtsanwältin Frau Dr. Urte Andrae
Coach Frau Dorothea Behrmann
Bitte Ihre Nachricht ein (maximal 500 Zeichen)

Noch verbleibend: {{ message_length }} Zeichen

Loading...